Ostbayerische Jugendliga

Die Ostbayerische Jugendliga richtet sich an Einsteiger im Optimisten oder Umsteiger auf 420er/Laser. Sie ist ein Segelwettkampf mit Betreuung, um Kinder an das Regattasegeln heranzuführen und die Regeln dafür besser kennen zu lernen. Die Vereine Ostbayerns haben sich dafür zusammengeschlossen und veranstalten jedes Jahr fünf Regatten auf ihren Seen. Die Kinder werden dabei durch Trainer begleitet und bekommen eine Hilfestellung, wenn manche Dinge noch nicht so laufen, wie es sein soll. So wächst die Erfahrung und Erfolge stellen sich eher ein. Segeln macht Spaß. Am Ende der Saison wird zusätzlich der Gesamtsieger der Regattaserie geehrt und erhält mit dem 2. Und 3.-Platzierten einen Pokal als Anerkennung seiner Leistungen. Jedes Kind kann in seiner Klasse dreimal starten und sein Können unter Beweis stellen. Im Anschluss steht einem Kräftemessen auf Opti-B Regatten nichts mehr im Weg.

Eine Anmeldung ist nun auch über RaceOffice.org möglich.